Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Photobucket

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 1.526 mal aufgerufen
 Fan Fiction Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

01.04.2008 20:27
RE: Meine Geschichte antworten

So, Seite 1 zuende gelesen (bis einschließlich Kapitel 25). Aber ich kann gar nicht viel dazu sagen, gefällt mir voll gut, wie sich das so entwickelt! Vielleicht läuft alles manchmal ein bißchen zu glatt, aber andereseits ist das auch ganz logisch, so wie du das aufgebaut hast, und warum unnötig Probleme reinstreuen, wenn das auch so gut auskommt. Du löst das immer so elegant, z.B. die Sache mit dem Ring. Hätte es irgendwie komisch/schade gefunden, wenn Lauren mit David den Ring ausgesucht hätte, und Victor nicht dabei gewesen wär. Das hätte ihn so ausgeschlossen. Aber war natürlich realistisch, dass der da nicht so Bock drauf hatte. Dann kam es aber so aus, dass seine Freunde in der Freistunde nicht da waren, und er deshalb doch mitkommt - perfekt!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

02.04.2008 10:00
RE: Meine Geschichte antworten

Ich habe manchmal überlegt , ob es vielleicht etwas zu glatt läuft , wie Du ganz richtig schreibst . Aber dann dachte ich , das die vier ( Amy, David , Victor , Lauren ) sich doch schon ganz gut kennen und sicher irgendwie eine Lösung finden würden . Denn nur Stress wäre auch öde und ich habe ihn natürlich auch nicht ganz weggelassen , wie Du ja schon weißt .

Es waren natürlich auch immer persönliche Gedanken von mir dabei , wie schon gesagt , dasselbe Alter wie die beiden ( David , Amy ) , dann bin ich selbst Mama und mit Teenagern nicht ganz unerfahren und mit zwei Brüdern ( die auch in Vincents und Peters Alter sind ) bin ich auch noch aufgewachsen . Ich denke , das spiegelt sich vielleicht auch wider . Man merkt das selbst ja nicht so , aber mir wurde das schon gesagt .

Nur ein einziger aus meiner Familly hat " Meine Geschichte " gelesen und der ist mein " härtester " Kritiker .

Dankeschön Anne

Zuletzt geändert: 02.04.2008 10:05
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

04.04.2008 12:37
RE: Meine Geschichte antworten

Ach ja, schön, der Heiratsantrag! Vor allen Dingen Amys Frage: "Was ist, bekommst du die Flasche nicht auf?" Und David: "Nein, das ist es nicht." Irgendwie lustig, obwohl man doch eigentlich gerade ernst sein sollte, wäre ne typische FaFa-Situation Fand auch schön, dass die alle zusammen mal in New York waren - ne gute Idee! Eins hat mich allerdings stutzig gemacht: Als Lauren Michael zur Fete einladen wollte, da hat Amy gesagt, dass Maxine Michael immer schon mochte... Ich dachte, Maxine mag ihn seit der Zeit, als er Lauren Amy wegnehmen wollte und er Amy hat beschatten lassen und so nicht mehr? In dieser Zeit hat Maxine jedenfalls mal gesagt, dass sie ihn nicht (mehr?) mag. Naja, vielleicht auch nur um deutlich zu machen, dass sie auf Amys Seite steht.
Und dass Amy Donna endlich das "Du" angeboten hat und ihr Mut gemacht hat, fand ich auch voll gut! Endlich hat Amy sich auch mal um Donna bemüht, und nicht nur andersrum. Also ich mein, bisher war`s ja (in der Serie) meistens so, dass Donna alles für Amy machen würde und sich um sie bemüht. Aber jetzt hat Amy endlich mal Donnas Nöte gesehen
Jedenfalls schön, dass David den Antrag gemacht hat und sich alle darüber freuen!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

06.04.2008 13:58
RE: Meine Geschichte antworten

Ich wollte den Heiratsantrag nicht so verkrampft herüberbringen . Finde ich persönlich auch nicht toll und bei den beiden fand ich das auch ganz passend , zumal David sich auch noch nicht ganz so sicher war , das sie JA sagt .

Maxine sagte zu Amy ( beim Probieren des Schleieres für die Hochzeit mit Stu - als David dann klingelte und Amy so eine Verfügung unterschreiben sollte - das sie Michael immer sehr mochte ) , da Amy , wie immer verunsichert war , ob sie Stu heiraten sollte . Das kam mir beim Schreiben wieder in den Sinn .

Und das mit Donna fand ich , wurde höchste Zeit . Sie war an sich immer für die Gray's da , auch wenn sie manchmal nervte , so richtig zurückbekommen , hat sie fast nie was .

Zuletzt geändert: 06.04.2008 14:00
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

06.04.2008 15:28
RE: Meine Geschichte antworten

Ja, genau das meinte ich (mit Donna)! Das trifft es ganz genau; sie ist immer sehr um alle Gray`s bemüht. Ich hatte aber manchmal den Eindruck, dass die das nicht so wirklich zu schätzen wussten- obwohl, manchmal waren die ja schon auch für Donna da (erinner mich gerade an die Hausgeburt, den Kinderwagen als Geschenk, dass Amy sie ermutigt hat, die Prüfung zu machen und dass Amy sie mal vor David in Schutz genommen hat). Wurde aber dennoch echt Zeit, dass die beiden sich duzen Und dass Amy sie im späteren Verlauf als Trauzeugin nimmt, find ich super!
Übrigens die Szene mit dem Schleier, die war ja auch wieder gelungen!
David: "Oh, stör ich gerade bei der Feier?"
Stimmt, da hat Maxine sowas gesagt, allerdings - wenn ich mich richtig erinnere- in dem Zusammenhang, dass Amy sie nochmal fragte, was sie von Stu hält und Maxine dann meinte, sie hätte auch Michael gemocht, würde also (vom Sinn her) auch schonmal daneben liegen und wäre nicht die Richtige, das zu entscheiden...
Ich fand den Heiratsantrag (und die ganze Situation) genau richtig, so wie du das geschrieben hast!
P.S.: Echt? Nur einer aus deiner Familie hat deine Geschichte gelesen? Eine Schande, soll ich die denen mal schmackhaft machen? Naja, aber wenn du schon einen "härtesten" Kritiker hast, ist ja gut! Was sagt dieser denn zu deiner Story? Da hast du ja echt einige Parallelen mit unserer Amy! Dann wundert`s mich erst Recht nicht, dass du dich da so gut reindenken kannst!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

07.04.2008 10:10
RE: Meine Geschichte antworten

Donna war manchmal in ihrer Art auch etwas zu " präsent " . Sie hatte ab und an einfach zu viel aufgedreht und das kann einem sicher auch mal zuviel werden . Da konnte ich Amy auch verstehen . Aber sie mochte Donna sehr , das steht außer Frage , die beiden kamen ganz gut miteinander klar . Ich erinnere mich da auch an die Szene , als Donna mit ans Strafgericht wechselte und sie Amy fragte , ob sie ihr Diplom mit aufhängen darf . Amy sagte -
" Selbstverständlich . " Fand ich damals und wie Du sagst , ohne Amys Zusprechen hätte Donna das Jurastudium sicher hingeschmissen oder unterbrochen .
Die Szene mit David fand ich auch gut , man hatte richtig gesehen , wie Donna dachte - " Boah , Männer !!! " Niedlich war dann die Sache , wie er sich mit diesem Kaffee bei Donna entschuldigte ( der war so widerlich , ohne Zucker, Milch , Koffein , bäh ) . Den Kaffee meine ich .

Ich mache niemanden meine Geschichte schmackhaft . Bringt nichts Anne , es interessiert halt keinen , aber ist in Ordnung . Wenn ich sehe , wie die hier gelesen wird ist das für mich . Das war der Sinn der Sache . Und mit Dir habe ich ja einen Fan in unserem Forum und darüber freue ich mich , das weißt Du . Natürlich ist auch Dein FB toll , bin echt froh , das da was kommt . Ich hatte auch schon ganz , ganz böse Einträge , die alles andere als fair waren . Nicht hier in diesem Thread , aber im Gästebuch . Die betrafen nicht diese Geschichte hier , waren aber ein Angriff auf meine Person und das ist natürlich nicht sehr schön , aber auch damit muss man rechnen .

Mein Freund ( ist dieser Begriff ätzend ) hat sie gelesen , als er die Serie beim letzten Mal komplett gesehen hat und er sich auch über dieses " merkwürdige Ende " gewundert hat . Er dachte auch , es kommt noch was , aber naja . Ihm ist das ganze etwas zu persönlich , also wie ich " Meine Geschichte " geschrieben habe . Ich finde das nicht , denn es sollte von meiner Seite aus so werden .

Zuletzt geändert: 07.04.2008 10:42
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

07.04.2008 11:45
RE: Meine Geschichte antworten

Hihi, da ist allerdings auch wieder was dran...Donnas "Präsenz" kann echt erschlagend wirken! Gerade bei der Sache, als David sich nachher (mit dem Würg-Kaffee) entschuldigt hat, fand ich zwar, dass die Entschuldigung angebracht war, aber ich habe auch gedacht, das Donna da ein bißchen zu weit gegangen war und sich zu sehr eingemischt hat...hatte nämlich im ersten Moment damit gerechnet, dass Amy eher sauer ist, statt sie zu verteidigen
Jaja, ich kenn das; ich erzähl manchen Freunden und meiner Mutter auch oft total begeistert irgendeine Sache aus FaFa oder deiner Geschichte, aber was soll ich sagen - interessiert die Leute eben nicht, wenn sie die Serie nicht kennen (Was ich ja nicht nachvollziehen kann, was für ein Verlust! )
Im Gästebuch werden miese Einträge geschrieben? Das ist ja fies, wusste ich gar nicht! Find ich echt total daneben, mir ist klar, dass die Leute unsere Einträge hier alle lesen können und manche vielleicht ne Sache ganz anders sehen oder was weiß ich, aber ist das ein Grund jemanden anzugreifen und persönlich zu werden?? (Ha, den Smiley wollte ich immer schonmal einsetzten.)
Naja, "mein Lebensabschnittsgefährte" klingt aber auch nicht gerade besser, oder? Notfalls machst du`s einfach wie Lauren mal meinte (bzw. Amy, als sie auf David gewartet und mit Bruce gesprochen hat, du erinnerst dich): "mein Lover"!
Zu persönlich? Ach wieso, so erfährt man wenigstens mal was mehr über David und Amy privat...und endlich gibt es ein gutes Ende! Klar, es fehlen im Vergleich zur Serie ein bißchen die Geschichten aus dem Gericht und Maxines Einsätze, aber das konntest du ja kaum schreiben, wäre viel zu kompliziert geworden und da kennst du dich ja auch mit den Vorgehensweisen nicht so aus, ne? Außerdem ist es ja deine Geschichte, sowas wie ein Buch, und nicht die Serie.
So, ich les jetzt mal was weiter.

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

08.04.2008 09:32
RE: Meine Geschichte antworten

Mit persönlich meinte er , das ich zu private " Ansichten " von uns mit eingebaut habe , in einigen " Bereichen " . So jetzt wisst Ihr es alle , also die , die das hier lesen .

Nun mal wieder im Ernst . Ich hätte gern etwas zu Maxines und Amys Arbeit mit eingebaut , aber ich habe eben null Ahnung von der Sozialarbeit und der Juristerei ( halt nur soviel , wie man als Laie und Serienjunkie hat ) . Ich habe einen Freund im Bekanntenkreis , der Staatsanwalt ist und der sagte mir , dass das ein sehr komplexes Thema ist und das amerikanische Rechtssystem ( vor allem auch das Jugendrecht ) ganz anders ist und vor allem auch um einiges schärfer , als unseres ! Aber das wissen sicher die meisten von uns auch . Deshalb habe ich das dann gelassen , weil ich keinen " Müll " schreiben wollte .

Ach und wir bleiben mal bei Freund . Lebensabschnittsgefährte klingt nach Gruft und Lover fand ich cool , als es Lauren zu Maxine sagte , als sie sich mit Ignacio traf und natürlich in dem Bruce / Amy Gespräch , als Amy froh darüber war , das David endlich aus New Mexico zurückkommt .

Zuletzt geändert: 08.04.2008 09:34
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

08.04.2008 12:43
RE: Meine Geschichte antworten

Bin bis Kapitel 37...ist das schööön, die Feier und alles! Bin schon gespannt, was Victor mit David zu besprechen hatte - ich hab`s nämlich wieder vergessen Weißt du, was mir gerade im Moment erst auffällt? Maxine lässt bei dir gar nicht so knallharte oder ironischen Kommentare fallen - passt aber irgendwie, sie ist ja jetzt sanfter und ausgeglichener geworden, seit sie Ignacio hat! Er hat sie ja schon ein bißchen gezähmt, das wurde auch bei FaFa deutlich Gillian war wieder wunderbar in ihrem "Organisations-Element" Und der singende Sean...
Ach so meintest du das mit privat! Naja, wer euch nicht persönlich kennt, dem fallen die Parallelen ja nicht auf, wenn er die Geschichte liest, und wenn doch: na wenn schon!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

09.04.2008 08:51
RE: Meine Geschichte antworten

In Antwort auf:
Ach so meintest du das mit privat! Naja, wer euch nicht persönlich kennt, dem fallen die Parallelen ja nicht auf, wenn er die Geschichte liest, und wenn doch: na wenn schon!

Genauso sehe ich das . Da die Geschichte sowieso niemand von unseren Freunden usw. liest ist das Bummi und wie Du richtig schreibst " ... und wenn schon ... " , aber Jungs bzw. Männer haben sch da manchmal etwas .

Das Dir das mit Maxine " aufgefallen " ist , bestätigt mir nur wieder , das Du eine aufmerksame Leserin bist , denn ich habe das beim Sehen der Serie genauso empfunden und dann zu Papier gebracht . Sie war bei Ignacio echt ziemlich sanft , um das jetzt vorsichtig auszudrücken . Sie brauchte sicher auch einen Ausgleich zu ihrem Job , denn dort musste sie eigentlich immer tough sein und Ignacio hatte sie sicher in seiner ruhigen Art manchmal etwas
" heruntergeholt " . Bei Jared war das ähnlich ( ihn mochte ich auch sehr ) , aber er war nun wieder ein völlig anderer Typ Mann .

Und ja , Sean musste ich singen lassen - ich fand das immer so Klasse , vor allem bei der missglückten Hochzeit mit Stu , als er dort noch im Kilt sang .

Ich muss das jetzt langsam selber noch mal nachlesen , komme langsam ins Grübeln , weil ich nicht mehr so genaue Einzelheiten weiß ( siehe Gespräch Victor / David ) . Aber , ich fürchte mich etwas davor ( vielleicht geht Dir das auch manchmal so ) , dass das , was man geschrieben hat , einem nach einer gewissen Zeit total " schlecht " vorkommt . Ging mir in meiner Schulzeit schon so .

Zuletzt geändert: 09.04.2008 08:53
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

16.04.2008 18:00
RE: Meine Geschichte antworten
Mh, jetzt hab ich weitergelesen und weiß selber nicht, was Victor jetzt mit David besprechen wollte Entweder hab ich`s überlesen, das kommt noch oder es ging darum, dass Lauren und Victor zusammen fragen wollten, ob sie mit Taylor und Adam abends noch ins Kino dürfen...naja, wenn`s noch kommt, werd ich`s ja merken . Ich finde übrigens, dass Amy und David das ziemlich gut machen mit den beiden - ne gute Mischung aus Strenge und in Ruhe lassen Wie David und Amy schon festgestellt haben: ich würde auch nicht so gerne nochmal in diesem Alter sein; ist bei mir ja noch nicht so lange her, aber es ändert sich echt alles immer mehr und immer schneller und es wird irgendwie komplizierter, also schwieriger für die Teenies - kommt mir zumindest so vor. Aber Lauren und Victor haben das ja ganz gut im Griff, sind zum Teil schon recht erwachsen/vernünftig
Mit Patchwork-Familien scheinst du dich ja etwas auszukennen (hast Maxine ja sagen lassen, dass sie bisher damit eher gute Erfahrungen gemacht hat, was ich irgendwie so interpretiert hab, dass du dich da auch mit auskennst ), klingt jedenfalls alles sehr überzeugend und realistisch.
Mir gefiel wieder besonders die Szene, als David und Amy Lauren und Victor gesagt haben, dass sie zusammen im Gray-Haus leben wollen, wie Amy dann auf Victor zugegangen ist und was Vcitor ihr dann noch gesagt hat Bei FaFa hat man ja von Victor gar nicht soo viel mitbekommen, aber genau so, wie du ihn darstellst, stell ich ihn mir vor! Zuletzt geändert: 18.04.2008 11:20
Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

18.04.2008 11:14
RE: Meine Geschichte antworten

Hey , das ist nicht übel , das Du Victor genauso so siehst wie ich . Da hatte ich anscheinend nicht falsch gelegen . Ausgangspunkt für meine Überlegungen war damals das Gespräch zwischen Amy und David ( als sie schwanger war und sie es ihren Kids sagen wollten ) , das Victor sich so gefreut hatte und David sogar umarmte , was für dieses Alter alles andere als typisch ist , was David Amy gegenüber auch erwähnte ( er wisse schon gar nicht mehr , wann Victor ihn das letzte Mal umarmt hatte ) . Ich persönlich hätte in der Serie gern ein paar mehr Szenen zwischen Lauren / Victor gesehen .
In Antwort auf:
Ich finde übrigens, dass Amy und David das ziemlich gut machen mit den beiden - ne gute Mischung aus Strenge und in Ruhe lassen Wie David und Amy schon festgestellt haben: ich würde auch nicht so gerne nochmal in diesem Alter sein;

Das ist wieder so eine persönliche Geschichte von mir , sprich eigene Erfahrung .

Patchwork - Familien kenne ich einige und bei denen klappt das ganz gut . Wenn man sich ein klein wenig Achtung entgegenbringt und nicht alles von vorn herein ablehnt , bilde ich mir ein , so etwas könnte ganz gut gehen . Ich bin mir nicht so sicher , aber ich glaube , Maxine sagte das wirklich mal über Patchwork - Familien . Allerdings weiß ich den Zusammenhang nicht mehr .

Lauren habe ich immer als ein nachdenkliches Mädchen empfunden und das wollte ich in meine Geschichte einfließen lassen . Gut , sie hatte auch ihre Mucken , aber wer hat die nicht .

OFFTOPIC :
Tja , Teenager von heute . Sie haben es sicher schwer , aber das war bei uns allen nicht anders , egal ob es in den 80ern , 90ern usw. war . Ich finde nur , heute wird zu schnell aufgegeben . Habe ich keinen Bock mehr , gehe ich nicht in die Schule . Was passiert schon ? Nicht viel ! Habe ich ein halbes Jahr Schule geschwänzt , gibt es 20 Stunden gemeinnützige Arbeit . Kann ich nicht verstehen und ich weiß , das da andere Teenager genau so denken . Die Folgen , die dann hinterher kommen sind auch nicht schön , kein Schulabschluß oder nur ein
" minderwertiger " ( nicht falsch verstehen jetzt ) , aber leider ist es eben so , das man dann auch keinen Ausbildungsplatz findet . Ach Mensch , manchmal tut mir das auch alles leid , auch für die Kids . Bei uns entwickelt sich jetzt bei den Kids ( vor allem Freitags ) , das " Kampftrinken " so vor den Supermärkten . Ist echt schlimm , wenn man das so mitbekommt .

Zuletzt geändert: 18.04.2008 11:20
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

21.04.2008 22:34
RE: Meine Geschichte antworten

Ha, jetzt hab ich eigentlich nur zwei Kapitel gelesen, aber trotzdem schon viel zu sagen! Also ich finde das gut so, dass du`s so dargestellt hast, dass Victor nur das viele Blut gesehen hat - sonst wäre der auch glaube ich bei weitem nicht so mehr oder weniger gut mit allem zurecht gekommen! Die kleinen Annäherungsversuche und Gespräche zwischen Lauren und David find ich immer sehr realitätsnah und einfühlsam geschrieben
Victor und Lauren verstehen sich ja wirklich ganz gut, die kriegen das echt gut hin. Wahrscheinlich wirklich auch, weil sie im selben Alter sind. Aber generell hab ich bei Geschwistern bisher auch schon oft gehört, dass die sich gerade dann viel streiten, wenn sie altersmäßig nahe beieinander liegen... Naja, liegt vermutlich auch daran, ob sie unterschiedlichen Geschlechts sind oder nicht. Hab jedenfalls mal für eine Facharbeit recherchiert, dass der angeblich beste Altersabstand zwischen Geschwistern - um Rivalität zu vermeiden - 3 Jahre sind. Aber ich finde eh, dass man das nicht so verallgemeinern kann! Peter und Amy jedenfalls haben sich ja echt immer gut verstanden. Mal so nebenbei: Wie alt ist Peter eigentlich? Das weiß ich gar nicht, hab ich mich aber schon öfter gefragt!
Hat mir auch gut gefallen, dass Bruce mit Amy darüber spricht, dass Zola ein Kind mit ihm will, aber (erstmal) nicht heiraten! Das kann ich mir bei Zola echt gut vorstellen! Ob ich ganz so glücklich damit bin, dass Bruce überhaupt wieder an Zola ausgekommen ist, weiß ich nicht so genau...d.h. doch, eigneltich schon, irgendwie passen die ja ganz gut zusammen und Zola ist ja eigentlich auch doch ganz sympathisch gewesen am Ende. Außerdem gönne ich Bruce absolut eine gute Partnerschaft - und auch noch ein Kind Jetzt kann ich mich grade gar nicht erinnern, hat Bruce seine Hochzeit noch bekommen oder hast du das offen gelassen?
Vincents Gespräch mit Amy find ich ebenfalls sehr authentisch (als er ihr sagt, dass er mehr oder weniger als einziger nichts auf die Reihe kriegt und Angst davor hat, Chrystal zu fragen, wieviel sie für ihn empfindet). Mein Gehirn, das Sieb: Das weiß ich nämlich auch nicht mehr, kann aber nicht abwarten, bis ich wieder zuende gelesen hab; reden Vincent und Chrystal noch über ihren "Beziehungsstand"? Ich weiß nur noch, dass sie am Ende immer noch glücklich zusammen waren - und Chrystal passt übrigens auch gut zu Vincent!
So, ich glaub das war`s erstmal wieder!

P.S.: Dieses "Kampftrinken" ist auch hier bei uns in der Gegend leider schonmal zu beobachten, aber glücklicherweise lebe ich eher ländlich und nicht mitten in einer Großstadt, wo das wahrscheinlich alles viel krassere Ausmaße animmt! Hoffentlich hört diese "Mode" bald wieder auf...!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

22.04.2008 09:35
RE: Meine Geschichte antworten

Erst einmal wieder vielen Dank Anne .

Das Victor das viele Blut gesehen hatte , erwähnte David einmal im Gespräch mit Amy . Du kannst Dich vielleicht erinnern , als er sagte , das er dann die Tür angelehnt hatte und seinem Sohn sagte , das er die Polizei anrufen sollte , da Mom " verletzt " ist .

Du wunderst Dich sicher manchmal das ich so viele Textpassagen im Kopf habe , aber ich habe die Serie wirklich seit der Erstausstrahlung in Deutschland gesehen und da bleibt einiges hängen .

Peter müsste nach den Dialogen in der Serie Jahrgang 1962 ( im realen Leben ist er 1961 geboren ) sein . Amy sagte einmal , als er anfing wieder seinen Bass zu zu zupfen , das er ein 40jähriger Mann ist , der im Hause seiner Mutter lebt . Amy ist wie im realen Leben Jahrgang 1964 ( stand auch an der Tafel von ihrem Harvard Treffen , als man dachte , sie ist schon tot ) . Und das Peter der Ältere war , kam ja öfter zur Sprache .

Ich bin bei dem " Zusammenleben " von Amy / Peter und Lauren / Victor wieder von mir privat ausgegangen . Meinen einen Bruder und mich trennt auch nur ein Jahr und wir haben uns wirklich immer ganz gut verstanden . Bei vielen meiner Freunde ist das ähnlich . Aber ich kann Dir nur zustimmen , es sind immer Bruder und Schwester , bei gleichgeschlechtlichen Geschwistern mit einem so kurzen Altersunterschied fliegen schon öfters mal die Fetzen .

Bruce und Zola's " Ende " hatte ich offen gelassen , weil ich zu dem Zeitpunkt an sich noch weiter schreiben wollte ... Und Vincent und Chrystal hatten das Haus von David gekauft , weil ich wie Du denke , dass die beiden sehr gut füreinander sind .

P.S. Hoffe das auch mit dem " Kampftrinken " . Sehe ich auch so , das es bei uns in der Großstadt schlimmer ist , weil es halt anonymer ist . Ist so kleinen Dörfern kennt man sicher besser .

Zuletzt geändert: 22.04.2008 09:38
Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

22.04.2008 11:02
RE: Meine Geschichte antworten

Ja genau, an dieses Gespräch zwischen Amy und David kann ich mich auch erinnern. Deswegen fand ich`s ja so gut, dass bei deiner Geschichte Lauren David erzählt, dass Victor außer dem Blut ichts gesehen habe - da war David sich ja nicht ganz sicher, er hat ja zu Amy gesagt, er wüsste nicht, wieviel er gesehen hat.
Ach, du wolltest eigentlich noch weiter schreiben? Was hat dich abgehalten? Hätte gerne noch mehr gehört, bzw. gelesen!
Ja klar, Vincent und Chrystal haben das Haus gekauft! Mensch, wie konnte ich das vergessen? Das war nämlich ne coole Lösung, wäre irgendwie schade gewesen, wenn David und victor ihr Zuhause so ganz aus ihrem Leben verlieren. Außerdem wird es ja auch mal Zeit, dass Vincent ein eigenes richtiges Zuhause bekommt - zusammen mit Chrystal!
Nein, nein, ich wunder mich gar nicht, dass du so viele Passagen auswendig kannst...ertapp mich manchmal selbst schon dabei, dass mir Zitate daraus einfallen. Und wenn man das schon oft gesehen hat (so wie du, nehm ich mal an ), dann kommt das ganz automatisch, weil die Dialoge eben auch so gut sind!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

23.04.2008 09:36
RE: Meine Geschichte antworten


Ich habe Vincent und Chrystal das Haus kaufen lassen , weil ich es ganz passend für die beiden fand . Es war nicht allzu groß und doch was eigenes . Denn ich habe mir sagen lassen , das man in den USA mit einem eigenen Haus ( trotz aller Hypotheken ) , finanziell doch letztendlich besser kommt . Besonders in größeren Städten ( und Hartford ist auch nicht ganz so klein ) müssen die Mieten für Wohnungen extrem sein , was ich auch oft in anderen Serien oder Filmen feststellen kann , wenn man so sieht , in was für " Löchern " die Menschen mitunter wohnen müssen .

Donna's, Vincent's bzw. Kyle's Wohnung war auch so ein Beispiel . Es war auch alles etwas beengt , vor allem als dann Ariadne noch da war . Aber es ging eben alles !

Vielleicht schreibe ich irgendwann doch mal weiter Anne . Ich hatte aufgehört , da es wirklich niemanden interessiert hatte . Mittlerweile hat sich das total geändert und ich bin am Überlegen . Es ist eben nur sehr Zeitaufwendig , denn ich überlege mir wirklich immer sehr genau , was ich schreiben will , aber wie gesagt , man weiß nie .

Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

05.05.2008 13:02
RE: Meine Geschichte antworten

Also ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn du tatsächlich noch weiter schreiben würdest! Habe grade endlich nochmal ein bißchen weiter gelesen...Ist schon irgendwie lustig, dass Lauren ausgerechnet an Adam ausgekommen ist - vor allem, weil ich gestern noch die Folge gesehen hab, in der sie Amy sagt, dass das Baby nicht "Adam" heißen soll, weil der Adam aus ihrer Klasse so blöd wäre und in der 5. sogar eine Spinne gegessen hätte... Du weißt ja.
Amy hat echt gut reagiert als sie Lauren und Adam auf dem Bett erwischt hat - war das beste, was sie machen konnte, damit Lauren nicht das Vertrauen verliert.
Dass Donna und Gillian die Hochzeitsvorbereitungen in die Hand nehmen, ist einerseits natürlich total praktisch, weil Amy und David ja beide immer sehr viel zu tun haben und so. Aber andererseits wäre mir das glaube ich in manchen Dingen nicht so recht, mich da nicht selber drum zu kümmern; die Kirche z.B. würde ich schon selbst aussuchen wollen Aber David und Amy haben ja mit solchen Dingen nicht so viel am Hut, Hauptsache ne schöne Hochzeit...und die bekommen sie ja. Na und wenn einer sowas organisieren sollte, dann Gillian! In Kombination mit Donna natürlich noch besser
Das einzige, was mir bisher so aufgefallen ist, was mich immer etwas irritiert ist, dass du Amy manchmal "Mike" statt "Michael" sagen lässt. Ist jetzt nur ne mega Kleinigkeit, aber ich glaube, so hat sie ihn nie genannt, oder? Aber wie gesagt, ist ja auch Wurscht!
Bin übrigens gerade an der Stelle, an der Amy unbedingt noch rausfinden will, warum Victor und Lauren sich seit dem Basketball-Spiel von Victor so komisch verhalten. Wenn ich´s lese, fallen mir die ganzen sachen auch immer wieder ein, aber manchmal, weiß ich nicht mehr, wie`s denn nochmal weiter ging...Ist eigentlich ganz schön, das dann nochmal zu lesen!

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

06.05.2008 19:44
RE: Meine Geschichte antworten

Wieder einmal vielen Dank Anne .

Amy sagte öfters mal Mike , aber nie zu Maxine !!! Da hast Du Recht . Besonders wenn Amy mit ihm telefonierte ( kann Dir nicht mehr sagen , ob es die teure Geburtstagsparty war oder auch bei dem Sorgerechtsstreit ) , ich weiß es auch nicht mehr . Aber wie Du schon schreibst , ist Wurscht .

Aber ich muss Dir zustimmen , Amy sagte zu 99% immer Michael . Das fiel mir auch auf , denn die Amis neigen ja dazu , alle Vornamen " abzukürzen " .

Bei der Kirche habe ich mich wieder in Amy " hineinversetzt " . Du weißt ja , das sie damit nicht viel am Hut hatte . Da bin ich wie Du der Ansicht , dass das bei Gillian in den richtigen Händen war . Ebenso bei Donna , denn sie war ohnehin mit Gillian befreundet und kennt natürlich auch Amy ganz gut .

Ich habe Lauren mit Adam " zusammenkommen " lassen , weil ich da an meine eigene Jugend ( die schon in der Steinzeit war ) zurück denken musste . Ich war mit 15 auch mit einem Jungen befreundet , den ich früher hätte abschiessen können , kennst Du sicher auch

Zuletzt geändert: 06.05.2008 19:47
Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

28.06.2008 09:03
RE: Meine Geschichte antworten

Hey Leute , leider ist mir aufgefallen , das in unserem Forum sich wieder jemand in unseren Threads " vergriffen hat " . Einiges konnte ich vorige Woche schon in Ordnung bringen . Nun ist mir hier unten aufgefallen , dass auch in meiner Geschichte wieder jemand war . Sie ist geöffnet worden ( was eigentlich unmöglich sein sollte ) und es fehlen auch einige Hits . Wieviel weiß ich nicht genau , aber es müssten um die 12 oder 13000 sein . Ich finde das nicht sehr fair , aber es lässt sich nicht ändern . Ich hoffe nur , dass nicht noch Veränderungen in der Geschichte vorgenommen wurden , die anderen Threads habe ich durchgecheckt , aber falls noch jemanden etwas auffällt , meldet Euch , denn im Adminmenü kann ich leider nichts erkennen , nur das einige Sachen gelöscht worden , wer immer das auch war ...

EDIT : Ich sehe gerade , das auch bei Mrs. McLaren einige 100 Hits fehlen . Ich werde weiterhin versuchen , dem nachzugehen , denn das ist nicht in Ordnung .

Zuletzt geändert: 28.06.2008 09:05
Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

24.09.2009 09:47
RE: Meine Geschichte antworten


Wie gewünscht habe ich diesen Thread noch einmal hervorgekramt und geöffnet ...

Anne
*Angeklagter*

Beiträge: 292

PM Schreiben

24.09.2009 13:42
RE: Meine Geschichte antworten

Hihi, danke! Dann kann ich es ja nochmal sagen: Eine sehr gelungene, in sich schlüssige Geschichte, die die Serie super abrundet! Passt echt gut und ist ein tolles Ende! Danke also Jana, für alle Fans! Oh nein, ich hoffe das hört sich jetzt nicht irgendwie "lehrerinnenhaft" an! Na du weißt ja, wie`s gemeint ist, mir gefällt die Geschichte einfach und das wollte ich noch mal loswerden.

Jana
Administrator

Beiträge: 20.973

PM Schreiben

25.09.2009 09:35
RE: Meine Geschichte antworten


Ich danke Dir noch einmal Anne und natürlich auch allen " stummen Lesern " . Ich lasse den Thread jetzt noch ein wenig offen , denn ich hatte gestern Abend mal bei VOX geschaut , momentan läuft das Ende der 5. Staffel und es wird sicher wieder Fans geben , die über das Ende nachdenken .

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de