Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Photobucket

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 206 mal aufgerufen
 allgemeines Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
KleeneCaro
Administrator

Beiträge: 13.441

PM Schreiben

30.06.2007 16:08
Teil 5: Die 5. Staffel – Große Momente und schwere Entscheidungen antworten
Die fünfte Staffel knüpft nahtlos an die vierte Staffel an und weist eine Ausgangsposition auf, die interessanter kaum hätte sein können: Lorelai und Luke sind endlich ein Paar, Rory hat sich auf eine Affäre mit ihrem verheirateten Ex-Freund Dean eingelassen und Emily und Richard stecken mitten in einer Ehekrise. Schließlich treffen die Charaktere einige große und schwere Entscheidungen, die auch Auswirkungen auf die letzten beiden Staffeln der Serie haben.


Rorys Dean oder Lindsays Dean?

Dass Rory und Dean miteinander geschlafen haben, verändert das Leben aller beteiligten Personen massiv. So kommt es zwischen Rory und Lorelai zu einem großen Streit, da Lorelai enttäuscht von ihrer bislang immer so vernünftigen Tochter ist, während sich Rory von ihrer Mutter missverstanden fühlt. Kurzerhand reist Rory mit Emily nach Europa und lässt eine wütende und besorgte Lorelai zurück.

Auch zwischen Dean und Lindsay ist nichts mehr so, wie es einmal war. Als Lindsay einen Brief von Rory an Dean finden, wird ihr klar, dass ihr Mann eine Affäre hat und wirft ihn lautstark aus dem Haus. Dean muss wieder bei seinen Eltern unterkriechen und ist von Rory enttäuscht. Rory bereut ihr Verhalten mittlerweile sehr und entschuldigt sich bei ihrer Mutter, was zur Versöhnung führt. Schließlich fühlen sich Rory und Dean bereit, es noch einmal miteinander zu versuchen, doch von Beginn an steht die neu entflammte Liebe unter einem schlechten Stern.


Zwei Welten

Schon einmal haben Rory und Dean nach einer Trennung einen Neuanfang gewagt, doch damals waren sie noch Teenager, lebten beide in Stars Hollow und sind nie mit anderen Partnern verheiratet gewesen. Nun aber müssen Rory und Dean gegen den Widerstand ihrer Familien ankämpfen und mit der räumlichen Trennung fertig werden, da Rory bekanntlich in Yale (New Heaven) wohnt.

Schon bald zeigt sich jedoch, dass Rory und Dean mehr trennt, als die 37 Kilometer, die zwischen Stars Hollow und New Heaven liegen. Das Paar hat mittlerweile kaum noch Gemeinsamkeiten, da Dean seinem Job nachgeht und Rory sich ihrem Studium widmet. Beide leben im Grunde in verschiedenen Welten: Dean in der beschaulichen Kleinstadt und Rory auf der Elite-Universität. Letztlich sieht Dean ein, dass er nicht der Richtige für Rory ist und trennt sich von ihr.


Drei sind ein Chris zuviel

Nach dem jahrelangen Hin und Her sind Lorelai und Luke nun endlich ein Paar und genießen ihr Glück. Weniger glücklich sind Emily und Richard, die nicht nur in Scheidung leben, sondern auch wenig begeistert von Luke sind, den sie für einen Bauerntölpel halten. Sie wollen Luke keinesfalls als Lorelais Ehemann und Rorys Stiefvater sehen.

Nachdem sich Emily und Richard wieder versöhnt haben und beschließen, noch einmal zu heiraten, nimmt Emily auch das "Luke- Problem" in die Hand und lädt Chris zu der Hochzeitsfeier ein, mit dem Ziel, dass dieser wieder um Lorelai wirbt. Zwar hält Emily nicht unbedingt viel von Chris, doch im Gegensatz zu Luke kommt Chris aus einer guten Familie.

Chris erscheint tatsächlich auf der zweiten Hochzeit von Emily und Richard und provoziert Luke massiv. Als Lorelai erfährt, dass Emily ihre fein manikürten Finger im Spiel hat, erklärt Lorelai ihrer Mutter, dass sie geschiedene Leute sind. Auch Chris erhält von Lorelai eine Abfuhr, doch Luke wird das Ganze zuviel und er trennt sich von Lorelai.



Quelle:http://www.myfanbase.de/index.php?mid=248&pid=3590

Zuletzt geändert: 22.02.2009 18:32
KleeneCaro
Administrator

Beiträge: 13.441

PM Schreiben

30.06.2007 16:09
RE: Teil 5: Die 5. Staffel – Große Momente und schwere Entscheidungen antworten


Gilmore Girls in Love

Lorelai leidet sehr unter der Trennung von Luke und auch Luke verfällt einer schlechten Laune, die ihn zum Schrecken aller Diner- Gäste macht. Da Lorelai sich weigert, auch nur mit Emily zu sprechen, springt diese schließlich über ihren Schatten und bittet Luke, um Lorelai zu kämpfen. Da Luke die Trennung längst bereut, lässt er sich nicht zweimal bitten und versöhnt sich mit Lorelai.


Auch Rorys Liebesleben kommt nach der Trennung von Dean langsam wieder in Schwung. Sie lernt den wohlhabenden Studenten Logan Huntzberger kennen, dessen Mischung aus Arroganz und Intelligenz sie fasziniert. Um ihm näher zu kommen, erklärt sie sich bereit, eine lockere Beziehung zu führen, in der Rory und Logan auch mit anderen Partnern ausgehen.

Nach einer Weile erkennt Rory jedoch, dass sie sich in einer lockeren Beziehung nicht wohl fühlt und will sich von Logan trennen, doch dieser ist bereit, mit Rory eine feste Beziehung einzugehen.


Die Katastrophe nimmt ihren Lauf

Rory ist es also gelungen, Logan für sich zu gewinnen, doch seine Familie ist weit schwerer zu überzeugen. Bei einem Abendessen im Hause Huntzberger zeigt sich, dass Logans Mutter und sein Großvater Rory für ungeeignet halten, Mitglied des Huntzberger - Clans zu werden. Immerhin ist Rory nicht in der feinen Gesellschaft aufgewachsen und will auch noch Karriere machen! Unerhört, so etwas!

Rory schöpft jedoch neue Hoffnung, als Logans Vater Mitchum ihr ein Praktikum bei einer seiner Zeitungen anbietet. Obwohl Rory dieses Praktikum mit großer Begeisterung angeht, erhält sie von Mitchum am Ende eine sehr niederschmetternde Bewertung. Mitchum teilt Rory mit, dass sie nicht das Zeug zur Journalistin habe, was Rory vollkommen aus der Bahn wirft. Mit dem Gefühl, dass all ihre langgehegten Karriereträume geplatzt sind, lässt sie sich zu einer Dummheit hinreißen und stiehlt zusammen mit Logan ein Boot, wofür das Paar verhaftet wird. Danach teilt Rory ihrer Mutter mit, dass sie Yale verlassen wird.


Freud und Leid

Lorelai ist von Rorys Entschluss, die Universität zu verlassen, entsetzt. Sie versucht, Emily und Richard davon zu überzeugen, Rory wieder auf die richtige Spur zu bringen, doch die Gilmores fallen ihrer Tochter in den Rücken und nehmen Rory, die Yale tatsächlich verlässt, bei sich auf.

Lorelai würde nun völlig alleine dastehen, gäbe es nicht Luke. Er sichert Lorelai jede Hilfe zu und gibt ihre neue Hoffnung. Daraufhin macht Lorelai dem überraschten Luke einen Heiratsantrag.




Quelle:http://www.myfanbase.de/index.php?mid=248&pid=3591

KleeneCaro
Administrator

Beiträge: 13.441

PM Schreiben

30.06.2007 16:10
RE: Teil 5: Die 5. Staffel – Große Momente und schwere Entscheidungen antworten


Highlights: Die besten Szenen der fünften Staffel
Wie in jeder der sieben "Gilmore Girls"-Staffeln gab es auch in der fünften Staffel Höhen und Tiefen. Wir stellen euch die zehn besten Szenen noch mal vor:


10. Gilmores vs. Listers (#5.02 Ein Brief mit Folgen)

Stars Hollow ist als friedlicher und idyllischer Ort bekannt, doch wenn die Gilmore Girls auf die Lister Ladys treffen, gibt’s Stunk.

Kurz nach Rorys Rückkehr aus Europa, treffen Rory und Lorelai auf Deans Frau Lindsay und deren Mutter Theresa Lister. Die beiden Mütter streiten sich, während Rory und Lindsay selbst kein Wort sagen.

Mrs. Lister tituliert Rory dabei als kleines Monster und wünscht sie in die Hölle – wer hätte gedacht, dass wir jemals so etwas über Rory hören würden? Die Straßen von Stars Hollow sind für die Gilmore Girls in jenen Tagen ein gefährlicher Ort.


9. Rory und Paris (#5.03 Der Kaffee danach)

Nach dem plötzlichen Tod von Paris’ deutlich älterem Liebhaber Asher Flemming ist Rory voll und ganz für ihre Freundin da.

Es ist hier wieder sehr schön zu sehen, wie aus der Feindschaft zwischen Rory und Paris in den ersten beiden Staffeln mittlerweile eine herzliche Freundschaft geworden ist. Obwohl Rory die Beziehung von Paris und Asher nie gutgeheißen hat, steht sie Paris bei.


8. Kirk, die heldenhafte Hure (#5.11 Auf den Hund gekommen)

Der erste Schnee führt zu den Planungen einer jährlichen Veranstaltung in Stars Hollow. Wie in jedem Jahr soll eine Szene aus dem Revolutionskrieg dargestellt werden, diesmal allerdings nicht in Form der üblichen nächtlichen Straßenwache. Historiker haben herausgefunden, dass eine Prostituierte die Stadt gerettet hat. Britische Truppen wollten die Stadt angreifen, doch die Prostituierte hat deren General "abgelenkt" und Stars Hollow auf diese Weise vor der Schlacht bewahrt. Taylor und die anderen Stadtoberhäupter sind nun auf der Suche nach einer Frau für die weibliche Hauptrolle.

Kirk sorgt dafür, dass seine Freundin Lulu die Rolle bekommt, doch als die Veranstaltung stattfinden soll, ist Lulu krank. Daraufhin beschafft sich Kirk Perücke und Kostüm und spielt selbst die Rolle der heldenhaften Hure. Damit löst er bei dem unvorbereiteten Publikum und den übrigen Darstellern herzliches Entsetzen aus. Keine Frage, diese Szene zeigt wieder einmal, dass Stars Hollow ein Ort ist, den man einfach lieben muss.


7. Big Reed (#5.05 Ein Date zu Viert)

Lorelai organisiert ein Doppeldate, bei dem sie mit Luke, Rory und Dean das Kino von Stars Hollow besucht. Die Vier machen es sich dabei auf "Big Red", der großen, roten Couch bequem, oder auch unbequem, denn die Situation ist mehr als angespannt. Luke hält herzlich wenig davon, dass Rory wieder mit Dean zusammen ist und auch Lorelai weiß nicht so recht, wie sie mit der Situation umgehen soll.

So erleben wir in dieser Szene, wie Rory und Dean, sowie Lorelai und Luke, miteinander flirten, während sich Luke und Dean gleichzeitig (heimlich) anfeinden. So muss Kino sein!


6. Auf frischer Tat ertappt (#5.13 Hochzeit in Moll)

Eigentlich sind Lorelai, Luke und Chris gerade damit beschäftigt, heftig zu streiten, als sie Logan und Rory dabei ertappen, wie diese sich gerade näher kommen. Dieses Aufeinandertreffen hat es wahrlich in sich. Luke und Chris fühlen sich beide als Rorys Väter und würden Logan am liebsten diverse Gliedmaßen brechen (man könnte meinen, sie halten Rory noch für eine keusche Jungfrau). Lorelai wiederum sind zwei Männer, die um sie kämpfen, und eine Hormongesteuerte Tochter ein bisschen zuviel auf einmal.

Logan bekommt dabei freilich einen sehr guten Einblick in eine etwas andere Familie.




Quelle:http://www.myfanbase.de/index.php?mid=248&pid=3592

KleeneCaro
Administrator

Beiträge: 13.441

PM Schreiben

30.06.2007 16:11
RE: Teil 5: Die 5. Staffel – Große Momente und schwere Entscheidungen antworten


5. Willkommen bei der Life and Death Brigade! (#5.07 Sprung ins Ungewisse)

Für ihre journalistischen Recherchen begibt sich Rory in eine fremde und geheimnisvolle Welt – in die Welt der Life and Death Brigade.

Logan nimmt Rory auf eine Veranstaltung dieser geheimen Studentenverbindung mit, wo ungewöhnliche Spiele und Mutproben auf der Tagesordnung stehen. Rory ist von der ebenso ungewöhnlichen wie luxuriösen Veranstaltung fasziniert und lässt sich von Logan schließlich zu einer Mutrobe überreden: Hand in Hand mit Logan springt sie von einem hohen Gerüst.

Die Recherche über die Life and Death Brigade ist die interessanteste und beste Story, die Rory in ihrem Studium in Yale erlebt.


4. Das Wiedersehen (#5.02 Ein Brief mit Folgen)

Kaum das sie ein Paar sind, müssen sich Lorelai und Luke auch schon wieder für ein paar Wochen trennen, da Luke seiner Schwester Liz und seinem Schwager T.J. auf dem Mittelaltermarkt aushelfen muss. Umso schöner ist dafür jedoch das Wiedersehen. Lorelai und Luke schleichen sich davon und Luke schenkt Lorelai eine Kette, über die sie sich sehr freut. Viel Zeit für Intimitäten bleibt freilich nicht, denn Lorelai und Luke werden von einer Stadtparade gestört – so etwas passiert einem nur in Stars Hollow! Doch aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.


3. "Gib den Männern ihre Eier zurück!" (#5.11 Die Ausreißerin)

Rorys Leben in Yale wäre wohl ziemlich harmlos und normal verlaufen, hätte sie nicht Logan kennen gelernt. Der lässt es sich nicht nehmen, Rory einen gelungenen Streich zu spielen.

Als Rory in einer Vorlesung sitzt, stürmt plötzlich einer von Logans Freunden, Colin, herein und macht Rory im vollen Hörsaal eine Liebeserklärung. Er behauptet, sie habe ihn verlassen und scheint sehr verzweifelt. Schließlich kommt auch noch Logan hinzu und gibt sich als der Dritte in dieser dramatischen Liebesgeschichte aus. Er beginnt eine Prügelei mit Colin. Letztlich kommt ein weiterer Freund von Logan dazu, der als Polizist verkleidet dazwischen geht und Rory vorwirft, an dieser Situation Schuld zu sein. Er fordert sie auf, den Männern ihre Eier zurückzugeben.

Auch wenn Rory selbst wenig begeistert ist, macht diese Szene doch sehr viel Spass.


2. Gemeinsames Aufwachen (#5.03 Der Kaffee danach)

Mal ehrlich, wir haben ja nun wirklich lange genug auf solche Szenen gewartet! Lorelai, die neben Luke im Bett aufwacht und nur mit einem seiner Flanellhemden bekleidet ins Diner stolpert …herrlich! Auf diese Weise erspart sie sich auch die lästige Aufgabe, allen Freunden und Bekannten von der neuen Beziehung zu berichten.


1. "Luke, willst du mich heiraten?" (#5.22 Auszeit)

Lorelai macht Luke einen Heiratsantrag - eine solche Szene muss einfach an die Spitze der Staffelhighlights gesetzt werden. Allerdings gebe ich ehrlich zu, dass ich mir einen Heiratsantrag lieber unter anderen Umständen gewünscht hätte.

Lorelai stellt Luke die große Frage zu einem Zeitpunkt, an dem sie sich von ihrer Familie im Stich gelassen fühlt und unglücklich ist. Mir persönlich ist ein Heiratsantrag zu einem Zeitpunkt, an dem jemand einfach glücklich und verliebt ist, viel lieber.


Maret Hosemann - myFanbase




Quelle:http://www.myfanbase.de/index.php?mid=248&pid=3593

Jana
Administrator

Beiträge: 20.883

PM Schreiben

30.06.2007 16:32
RE: Teil 5: Die 5. Staffel – Große Momente und schwere Entscheidungen antworten


In Antwort auf:
Lorelai stellt Luke die große Frage zu einem Zeitpunkt, an dem sie sich von ihrer Familie im Stich gelassen fühlt und unglücklich ist. Mir persönlich ist ein Heiratsantrag zu einem Zeitpunkt, an dem jemand einfach glücklich und verliebt ist, viel lieber.


Maret Hosemann - myFanbase


Diese Gedanken gingen mir beim Sehen dieser Szene damals auch so durch den Kopf . Ich mag ja spontane Sachen auch ... Aber Lorelai hat damals auch erst eine Weile überlegt , ob sie Luke die Frage stellt und dann hat sie es eben doch gemacht . War schon cool !

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de