Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Photobucket

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 186 mal aufgerufen
 Leseecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
KleeneCaro
Administrator

Beiträge: 13.441

PM Schreiben

19.09.2006 08:59
Buchempfehlungen antworten

Was könnt ihr so für Bücher empfehlen ?

Brause
Moderator

Beiträge: 887
PM Schreiben

19.09.2006 19:25
RE: Buchempfehlungen antworten


siehe bei "lieblingsbücher"

vany16
*Schöffe*

Beiträge: 2.676
PM Schreiben

20.09.2006 17:22
RE: Buchempfehlungen antworten

Ich könnte die Krimiserie von Henning Mankell empfehlen. Es sind acht Bücher voller Spannung um den Kommissar Kurt Wallander.

Lena
*Angeklagter*

Beiträge: 278
PM Schreiben

26.09.2006 18:37
RE: Buchempfehlungen antworten

Also ich kann "Asphalt Tribe" von Morton Rhue empfehlen, es geht um Straßenkids in New York im tiefsten Winter...es ist echt traurig aber sehrwohl auch realistisch

vany16
*Schöffe*

Beiträge: 2.676
PM Schreiben

14.12.2006 21:53
RE: Buchempfehlungen antworten


Ich kann das Buch "Demian" von Hermann Hesse empfehlen. Die Geschichte dreht sich um einen Jungen namens Emil Sinclair. Ein echt lesenswertes Buch mit viel Weisheiten.

Siri
Moderator

Beiträge: 3.363
PM Schreiben

26.05.2007 18:33
RE: Buchempfehlungen antworten
Also ich kann nur das Buch "Bibel nach Biff" empfehlen. Ich habe noch nie bei einem Buch soviel gelacht, aber auch geweint.

Inhalt: Es geht um Jesus (Josua), denn es gibt ja Lücken in der Bibel. Es gibt den Baby-Jesus und den Erwachsenen-Jesus, aber dazwischen fehlt ja was. Dieses Buch beschreibt die Teenager-Zeit von Josua. Erzählt wird es von Biff, der beste Freund von Josua, der 2000 Jahre nach seinem Tod von einem Engel erweckt wird und in einem Hotelzimmer seine Erlebnisse mit Josua aufschreiben muß.

Der Engel schaut meist nur Fernsehen und ist entsetzt, denn er denkt, die Serien und Filme die dort laufen, wäre die reale Welt. Biff schreibt alles auf, was er mit Josua erlebt hat. Und das ist zum Teil witzig, ironisch, lustig und auch traurig.

Kann ich nur empfehlen. Wer religiös ist, sollte es aber vielleicht lassen, da das Buch ziemlich derb an manchen Stellen ist. Zuletzt geändert: 30.06.2007 14:43
Siri
Moderator

Beiträge: 3.363
PM Schreiben

14.07.2007 15:27
RE: Buchempfehlungen antworten

So ich habe "Mieses Karma" von David Safier gelesen, das ist ganz witzig geschrieben

Inhalt: Moderatorin Kim Lange eine gutaussehende Frau in den 30-ern (mit zu dicken Schenkeln) könnte richtig glücklich sein, denn sie gewinnt heute den Deutschen Fernsehpreis. Ein Wehmutstropfen trübt aber ihren besonderen Tag: Ihre Tochter Lilly hat Geburtstag und sie kann nicht bei ihr sein und auch in ihrer Ehe mit Alex kriselt es gewaltig.

Dann betrügt sie noch ihren Mann und sie plagt ihr schlechtes Gewissen, doch der Tag ist noch nicht zu Ende, denn am gleichen Abend wird sie noch von den Trümmern einer herabstürzenden Raumstation erschlagen. Im Jenseits erfährt sie dann, das sie viel mieses Karma auf der Erde gesammelt hat, da sie ziemlich gemein und egozentrisch war. Sie findet sich irgendwann in einem Erdloch, wiedergeboren als Ameise, in einem Ameisenhügel nahe ihres einstigen Hauses wieder.

Sie macht sich auf ins Haus von Alex und Lilly und entdeckt, das ihre alte (Hass)Freundin Nina ihrem Mann schon wieder schöne Augen macht, obwohl sie noch nicht einmal beerdigt ist. Das will Kim verhindern, doch wie will sie das als Ameise tun? Da hilft nichts, sie muß viel gutes Karma sammeln, damit sie bei der nächsten Reikarnation nicht wieder als Ameise geboren wird, sonder vielleicht wieder als Mensch. Zwischendurch trifft sie noch auf Cassanova, der schon 150 x als Ameise wiedergeboren wurde und macht sich mit ihm auf, gutes Karma zu ergattern.......

Siri
Moderator

Beiträge: 3.363
PM Schreiben

23.10.2007 11:33
RE: Buchempfehlungen antworten

Also ich lese zur Zeit Jane Evanovich und zwar eine ganze Krimi-Reihe.

Es handelt von Stephanie Plum eine Kopfgeldjägerin, die anfangs noch neu im Geschäft ist und für ihren Vetter arbeitet.

Sie kriegt meist die leichten Fälle, die sich aber dann doch meist komplizierter entwickeln, als sie anfangs aussehen. Hilfe ist meist Lula, eine ehemalige Prostituierte, die eigentlich die Ablage im Kautionsbüro machen soll, aber sie ist meistens mit Stephanie unterwegs.

Joe ist ein knackiger Polizist und Stephanie liebt den Mann, aber eigentlich wissen beide nicht, was sie eigentlich wollen, Beziehung oder nicht, es ist ein hin und her. Ranger ist ein Kubaner, eine Mischung aus Rambo und Batman. Er ist auch Kopfgeldjäger, der die schweren Fälle übernimmt, meist überschneiden sich die Fälle von Ranger und Stephanie, oder Stephanie bittet Ranger um Hilfe, wenn ein Fall gefährlich wird. Niemand weiß wo er wohnt und was er neben seinem Beruf noch so treibt, aber er scheint Geld im Überfluß zu haben, denn er fährt ständig neue teure Autos. Stephanie und jede andere Frau ist fasziniert von Ranger.

Mit ihren Autos hat sie nie Glück, sie hat nicht viel Geld, deshalb muß sie meist Autos kaufen, die ständig irgendwelche Macken haben und wenn sie endlich mal funktionieren, werden sie in die Luft gesprengt oder sie werden abgefackelt.

Ihre Familie ist der schweigsame Vater, die Mutter, die biedere Hausfrau, die Probleme durch gutes Essen kochen lösen will und ihre ausgeflippte Oma, die ständig auf Männersuche für sich und Stephanie ist, Waffen liebt und Stephanie öfters bei ihrer Jagd auf Flüchtige begleitet und allerlei Lustiges und Verrücktes anstellt. Später tauchen dann noch ihre Schwestern auf, aber soweit bin ich noch nicht.

Die Serie ist wirklich witzig, kann ich nur empfehlen.

Jana
Administrator

Beiträge: 21.025

PM Schreiben

26.04.2008 08:13
RE: Buchempfehlungen antworten

Ich möchte das Buch " Schattenturm " von Alex Barclay empfehlen .

Es ist ein sehr spannender Thriller und absolut nichts für schwache Nerven , das möchte ich hier noch anführen . Auf manche Details hätte der Autor vielleicht noch ein wenig mehr eingehen können , aber vielleicht war das ganze auch wohlüberlegte Absicht , damit man sich wirklich genau auf den Inhalt konzentrieren muss .
Ich habe den Inhalt des Buches hereingestellt , aber es ist bei weitem noch fesselnder , als dieser Kurzinhalt wiedergeben kann .


Eine Kindesentführung in New York entwickelt sich zur Katastrophe, und Joe Lucchesi, der ermittelnde Beamte, zieht sich mit seiner Frau und seinem Sohn in einen Ort an der irischen Küste zurück, um die schrecklichen Ereignisse zu vergessen. Sie sind glücklich. Sie fühlen sich sicher. Und sie werden einen Albtraum erleben, der weit schlimmer ist als jener, den sie hinter sich gelassen haben. Joes Sohn Shaun fühlt sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in der kleinen Gemeinde sehr wohl, was vor allem auf seine Freundschaft zu einem jungen Mädchen, Katie Lawson, zurückzuführen ist. Als Katie eines Tages spurlos verschwindet, verwandelt sich die friedliche Gemeinde in einen Ort des Schreckens. Joes Ermittlerinstinkte werden geweckt, zumal sein Sohn durch die Beziehung zum Opfer in den Kreis der Verdächtigen gerät und seinen Eltern manches verheimlicht. Doch auch Joes Frau hat ein Geheimnis, das sie mit allen Mitteln vor ihrem Mann zu verbergen sucht. Und Joe muss schließlich erkennen, dass er die albtraumhaften Ereignisse in New York nicht hinter sich gelassen hat. Denn Joe Lucchesi hat einen Feind, der alles daransetzt, die Familienidylle zu zerstören. Ein Feind, der von unbändigem Hass getrieben wird...

Quelle : http://www.libri.de/shop/action/productD...n1.www11#kunden

Zuletzt geändert: 26.04.2008 08:15
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de